Craniosacrale Körperarbeit – SomatoEmotionalRelease/Traumaarbeit

Die Grundlage der Körperarbeit, wie ich sie einsetze ist die biodynamische Craniosacrale Körperarbeit. Es gibt 2 Wege, die Du hier mit mir gehen kannst. Die klassische biodynamische Körperarbeit, die sich auf die Lösung von Krankheitssymtomen ausrichtet in der Form, dass in Deinem Körper, durch den gehaltenen Raum die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Diese Form ist auch sehr entspannend. Das Ziel ist es, dass Dein Körper in einen tiefen Entspannungszustand kommt in dem dann die Lösung von ganz alleine passiert. Nicht selten schlafen bei dieser Form die Klienten sogar ein.

Die SomatoEmotionalRelease Technik zielt auf gespeicherte und geblockte Energien ab, die durch ein „Trauma“ entstanden sind. Wobei das Wort Trauma nicht unbedingt für den geeignetsten Begriff halte. Es geht dabei nicht immer nur um große traumatische Erlebnisse, wie Unfälle, Schicksalsschläge, Mißbrauch und ähnliches.

Wenn wir eine Erfahrung machen (oft Erlebnisse aus der Kindheit), die mit einer Emotion oder einem Gefühl verknüpft sind und zu diesem Zeitpunkt keine Ressourcen zur Verarbeitung haben, entsteht im Körper eine Blockade in der energetisch die Situation und das Gefühl gespeichert sind, für uns aber nicht zugänlich.

Dies können oft Sachen sein, die wir als Erwachsene für harmlos betrachten und gar nicht auf die Idee kommen, dass da was „hängen“ geblieben ist. Das kann also durchaus einfach „nur“ ein Ausgelacht werden vor der Klasse in der Grundschule sein oder ein unüberlegtes Wort eines Erwachsenen in einer Situation, die wir als Kind falsch interpretiert haben.

Ein weiterer Aspekt sind evtl. Verbindungen zu unseren Ahnen, die ebenfalls im Körper in Form von Energieblockaden, Symptomen u.s.w. auftauchen können.

Die Arbeit wird zusätzlich mit Worten und wenn nötig mit leichter Trance begleitet.

Ich selbst hatte durch meine Krebserkrankung als Kind tatsächlich viele sehr traumatische Erlebnisse im Krankenhaus und die Körperarbeit hat mich bei der Verarbeitung sehr gut untertsützt. Oft kamen nocheinmal Themen, die ich für bereits gelöst hielt durch diese Arbeit auf einer tiefen Zellebene nocheinmal zum Vorschein. Es findet ein Loslassen auf sehr tiefer Ebene statt.